Schönbergturm Pfullingen

Seitenbereiche

Schriftzug "Schönbergturm Pfullingen"
Schriftzug "Pfullinger Onderhos"
Bild vom Schönbergturm Pfullingen, Stempel "Pfullingen 1906 - 2006 100 Jahre Schönbergturm"

Seiteninhalt

Neuigkeiten

Ein Turm macht Geschichte

Artikel vom 02.08.2006

Ein Turm macht Geschichte

Die Idee einen Turm zu bauen, entstand im Herbst 1894, als sich 3 Wanderfreunde auf der Hochwiese des Schönbergs trafen. Dies waren der Pfullinger Papierfabrikant und Mäzen Louis Laiblin, Professor Eugen Nägele und Joseph Krauß.

Ihre Idee war es hier, auf der Hochwiese des Schönbergs für Wanderer eine einzigartige Aussicht zu schaffen.

Die eigenartige und geniale Konstruktion, das einen Turm in Eisenbetonbauweise vorsah, des „Star-Architekten“ der damaligen Zeit, Theodor Fischer, erregte allgemeines Interesse.

Als erster Turm der Welt in dieser modernen Eisenbetonbauweise errichtet, sollte er in die Architekturgeschichte eingehen.

In dem Buch „Die Pfullinger Unterhos’, ein Turm macht Geschichte“ das bereits in diesem Jahr von den Autoren Helmut Bachschuster und Bernd Storz im Oertel+Spörer Verlag erschienen ist, werden die Geschichte des Turms und die damit verbundene ingenieurtechnische Leistung beschrieben. Daneben bietet es auch eine Einführung in Flora, Fauna und Geologie der Gegend, erzählt von der Tradition der Schwabenbergfeste und bietet Wandervorschläge.

Jeder, der das Echaztal von Reutlingen über Pfullingen hin zu den Höhen der Schwäbischen Alb durchquert, sieht ihn schon aus der Ferne leuchten: den Schönbergturm – die „Pfullinger Unterhos’“.

nach oben

Darstellung

ZoomDarstellung verkleinernDarstellung auf Browserstandard zurücksetzenDarstellung vergrößern

Volltextsuche

Weitere Informationen

Kontakt

Stadt Pfullingen
Marktplatz 5
72793 Pfullingen
Fon: 07121/7030-0
Fax: 07121/7030-1110
info@pfullingen.de

 
© 2018 Schönbergturm Pfullingen
Hirsch & Wölfl GmbH